Vsmart Extensions
Freundschaftssingen der Sangesfreunde

Sangesdfreunde 04 2017 kl

Mit Reinhold Stanka aus Hesborn war schnell ein Chorleiter gefunden, der mit bodenständigem Humor, ungebändigtem Elan und rauer Herzlichkeit die Probenstunden übernahm und rasch in die Gruppe, die sich fortan „Sangesfreunde Dreislar" nannte, integriert wurde.

In der Jahreshauptversammlung 2007 wurden die Weichen für die Zukunft neu gestellt. Der Tradition des Dreislarer Bergbaus verpflichtet, beschloss man, Westen und Krawatten anzuschaffen, die auch nach Außen sichtbar zeigen, woher man kommt und dass man diese Dreislarer Besonderheit pflegen will. In den Vereinsnahmen wurde der Zusatz „Glück Auf" eingefügt.

Inzwischen sind bald fünfzehn Jahre vergangen und man kehrt an den Ort seiner Gründung zurück; in die Schützenhalle Dreislar. Ein Freundschaftssingen mit sechs befreundeten Chören aus dem Waldecker,- dem Wittgensteiner - und dem Sauerland soll am Sonntag, 07. Mai an dieses denkwürdige Ereignis am Schützenfestmontag 2002 erinnern. Die Gastvereine treffen um 13:30 Uhr ein, damit das Programm pünktlich um 14:00 Uhr starten kann. Neben so manchem musikalischen Leckerbissen dürfen sich die Besucher aber auch auf Kaffee und Kuchen, oder auch auf eine frische Bratwurst freuen. An die Getränke wurde auch gedacht und so steht einem gemütlichen Sonntagnachmittag eigentlich nichts mehr im Wege. Vielleicht, bei etwas Glück, begegnen Sie aber auch zur fortgeschrittenen Stunde an der Theke drei älter gewordenen Herren die auch jetzt wieder auf das Wohl ihrer genialen Idee trinken.

Die Sangesfreunde „Glück Auf" Dreislar freuen sich natürlich über recht viele Besucher, bei freiem Eintritt und musikalischer Umrahmung durch das Bläserquintett „Knappen five" kann es nur ein rundum gelungener Nachmittag für die ganze Familie werden.